Örtliche Gefahrenabwehr - Lotsentrupp

Lotsendienst I
Lotsendienst II
Lotsendienst III

Führungsunterstützung

Das ÖGA Lotsentruppkonzept für den Ortsverband Nettetal:


Aufgaben:

- führen von Einheiten in den Schadensraum
- Erkundung von Schadens- und Gefahrenlagen
- Übermittlung von Einsatzbefehlen und Unterlagen
- Führen von Meldeköpfen und Bereitstellungsräume
- Absichern von Einsatzstellen
- Unterstützung von Dritten


Aufgaben der Einheit:

Die Aufgaben der ÖGA Lotsen sind in den meisten Fällen nur mit der Unterstützung des Zugtrupps zu bewältigen. Daher ist eine "konzeptionelle" Anbindung an den Zugtrupp gegeben. Sie erweitert den Handlungsspielraum des vorhandenen Zugtrupps und kann sich dabei auch positiv auf dessen Aufgabenerfüllen auswirken.

Personal:

0 / 0 / 2 (zwei Kradfahrer)

Zuzüglich

die Besetzung des Zugtrupps:

1 / 1 / 2


Einsatztaktik:

Die Lenkung, Auftragsvergabe und Führung erfolgt durch den STAN-seitig vorhandenen Zugtrupp mit den dort zur Verfügung stehenden Mitteln und mit zusätzlichen Ausrüstungsgegenstände gem. der für die ÖGA aufgestellten STAN.