05.05.2018, von Sven Karth

(Brüggen) Gelungener THW-Familientag mit Jugend-Leistungsprüfungen

Erfolgreiche Prüfungen zum THW-Leistungsabzeichen in Bronze und Silber absolvierten am 05.05.2018 von 10-16 Uhr insgesamt 33 Jugendliche im Alter von 10-16 Jahren aus fünf Ortsverbänden des Technischen Hilfswerks im Regionalbereich Mönchengladbach bei strahlendem Sonnenschein auf dem Kreuzherrenplatz in Büggen.

 

Die „Nachwuchs-Katastrophenschützer“ aus Krefeld, Mönchengladbach, Nettetal, Hückelhoven und Übach-Palenberg mussten in fünf praktischen Stationen, einer umfangreichen Theorieprüfung und einer Gruppenaufgabe ihr Können beweisen. Neben praktischen Aufgaben zu Notruf/Erster Hilfe, Kartenkunde, Arbeiten mit Leitern und Leinen, Werkzeugkunde und Verletztentransport wurden bis zu 25 Fragen aus allen THW-Ausbildungsbereichen geprüft.

 

Mit großem Interesse verfolgten der Schirmherr der THW Jugend Nettetal, Hr. Dr. Marcus Optendrenk (MdL) und  als örtliche Gastgeber der Veranstaltung der Brüggener Bürgermeister Frank Gellen, nebst seinen beiden Stellvertretern, und weitere Gäste seitens der Stadt Brüggen, der örtlichen Politik sowie des Malteser Hilfsdienstes und der Freiwilligen Feuerwehr die Prüfungen der THW-Jugendlichen.

Abgerundet wurde der Familientag durch eine THW-Hüpfburg, die Ausstellung von Einsatzfahrzeugen und Ausstattung/Geräten, einem Info-Stand über das Technische Hilfswerk und musikalische Untermalung. Insbesondere viele Familien und Technik-Interessierte schauten sich die Übungen, Präsentation und Fahrzeuge an.

 

Zum Ende der Veranstaltung fand vor der beeindruckenden Kulisse das Brüggener Rathauses nicht nur die öffentliche Ehrung der Jugendlichen zu ihren bestandenen Prüfungen statt, sondern wurde auch der hauptamtliche THW-Mitarbeiter Stefan Sachser aus Mönchengladbach geehrt und verabschiedet, da er demnächst einer neuen beruflichen Aufgabe in den USA nachgeht.

 

Ausgerichtet wurden die Jugendwettkämpfe dieses Jahr vom THW-Ortsverband Nettetal. Ortsbeauftragter Walter Delbos und Jugendbetreuerin Micheline Lindemann resümierten: „Eine gelungene Prüfungsveranstaltung sowie ein starker Auftritt des THW in der Öffentlichkeit.“


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: