01.12.2020, von Micheline Lindemann

THW-Jugend in der Corona Pandemie

Auch das THW und die THW-Jugend im Ortsverband Nettetal sind von der Corona Pandemie und dem daraus resultierenden Lockdown betroffen.

Am 11. Januar 2020 hat die THW-Jugend Nettetal  noch ohne jegliche Vorahnung, was das Jahr bringen wird, einen gemütlichen Kegelnachmittag mit Verzehr gehabt. Anfang Februar haben wir noch unsere jährliche Hauptversammlung abgehalten. Am 14. März sollte unser erster Dienst in diesem Jahr stattfinden. Jedoch kam alles anders als Gedacht: Die Corona Pandemie.

Plötzlich war alles anders; keine Schule, keine Freizeitveranstaltung, kein Treffen mit Freunden und auch leider keine THW-Dienste. Diese Durststrecke zog sich bis in den Sommer hinein. Zwar gab es wieder Schulunterricht und eingeschränkte Freizeitveranstaltungen, aber der Ortsverband Nettetal blieb sicherheitshalber geschlossen.

Was nun? Das geliebte Hobby THW eingestellt. Oder doch nicht ganz?

Die Betreuer Michael und Bianca haben sich Gedanken gemacht, wie sie das Hobby ein wenig nach Hause der Jugendlichen bringen konnten. So haben sie sich eine Bastelarbeit ausgedacht, nach typischen THW Themen.

Sie mussten eine Leiter, einen Dreibock und eine Beleuchtung errichten sowie einen Knoten an einem Balken bauen. Somit entstand eine Szene mit Sandsäcken. Ortsjugendleiterin Micheline erstellte noch ein THW Nettetal-Kreuzworträtsel und packte dann eine Stofftasche mit den Materialien, fügte noch etwas zum Lesen, Rätseln und Knabbern hinzu.

Am 07.06. vor den Sommerferien machte Micheline sich dann auf dem Weg  und verteilte die Taschen. Die Jugendlichen waren so begeistert, dass bereits nach zwei Stunden die ersten Fotos mit den gebauten Aufgaben geschickt wurden.

Diese Begeisterung soll dann auch belohnt werden.  Sobald wieder einen Dienst stattfinden darf, wird jeder sein Gebautes mitbringen und dann werden die ersten drei Gewinner festgelegt. Aber auch der Rest wird eine kleine Belohnung erhalten. Geplant ist ein Gutschein von der örtlichen Eisdiele. Für das Kreuzworträtsel erhält der Gewinner einen Kinogutschein. Auch hierfür sollen alle eine kleine Belohnung erhalten.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.